Skip to main content

Das Übertragungsnetz, der Netzausbau und die Bürgerbeteiligung

In Kooperation mit Bürgerdialog Stromnetz
Der stetig steigende Anteil von erneuerbar erzeugtem Strom fordert eine höhere Flexibilisierung des Energiesystems. Die Stromnetze müssen sowohl an eine dezentrale Stromerzeugung als auch an ein sich änderndes Verbraucherverhalten angepasst werden. Wie Stromversorgungssysteme funktionieren, welche Rolle dabei die Digitalisierung und eine intelligente Steuerung von großen Lasten und Verbrauchern spielen und welche Vorteile die Nutzung von Speichertechnologien bietet, thematisiert der zweite Themenblock.

Kurstermine: 1

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Dienstag, 21. September 2021
    • 18:30 – 20:30 Uhr
    • VHS, Karlstraße 25; Raum 3.10
    1 Dienstag 21. September 2021 18:30 – 20:30 Uhr VHS, Karlstraße 25; Raum 3.10

In Kooperation mit Bürgerdialog Stromnetz
Der stetig steigende Anteil von erneuerbar erzeugtem Strom fordert eine höhere Flexibilisierung des Energiesystems. Die Stromnetze müssen sowohl an eine dezentrale Stromerzeugung als auch an ein sich änderndes Verbraucherverhalten angepasst werden. Wie Stromversorgungssysteme funktionieren, welche Rolle dabei die Digitalisierung und eine intelligente Steuerung von großen Lasten und Verbrauchern spielen und welche Vorteile die Nutzung von Speichertechnologien bietet, thematisiert der zweite Themenblock.