Skip to main content

Diskussion: Sicherheitspolitik neu denken!
Aus Afghanistan und Mali lernen

In Kooperation mit dem Amt für regionale Landesentwicklung Weser- Ems.

Aus Afghanistan und Mali lernen: Sicherheitspolitik neu denken!

Wie wäre es, wenn 80 Milliarden Euro jährlich in die Krisenprävention anstatt in die Bundeswehr investiert würde? Wie könnte so eine Transformation gedacht sein, die auf den Säulen basiert: Gerechte Außenbeziehungen, nachhaltige Entwicklung der EU-Anrainerstaaten, Teilhabe an der internationalen Sicherheitsarchitektur, resiliente Demokratie und Konversion der Bundeswehr und Rüstungsindustrie. Die jüngsten Erfahrungen in Afghanistan und Mali zeigen, dass die bisherigen Konzepte nicht greifen. - Für welche Friedens- und Sicherheitspolitik wird sich die neue Bundesregierung einsetzen? Unsere Gäste:

Ralf Becker, Koordinator der Initiative Sicherheit neu denken im Auftrag der Evangelischen Kirche in Baden

Dennis Rohde MdB, SPD

In Kooperation mit dem Amt für regionale Landesentwicklung Weser- Ems.

Aus Afghanistan und Mali lernen: Sicherheitspolitik neu denken!

Wie wäre es, wenn 80 Milliarden Euro jährlich in die Krisenprävention anstatt in die Bundeswehr investiert würde? Wie könnte so eine Transformation gedacht sein, die auf den Säulen basiert: Gerechte Außenbeziehungen, nachhaltige Entwicklung der EU-Anrainerstaaten, Teilhabe an der internationalen Sicherheitsarchitektur, resiliente Demokratie und Konversion der Bundeswehr und Rüstungsindustrie. Die jüngsten Erfahrungen in Afghanistan und Mali zeigen, dass die bisherigen Konzepte nicht greifen. - Für welche Friedens- und Sicherheitspolitik wird sich die neue Bundesregierung einsetzen? Unsere Gäste:

Ralf Becker, Koordinator der Initiative Sicherheit neu denken im Auftrag der Evangelischen Kirche in Baden

Dennis Rohde MdB, SPD

  • Gebühr
    10,00 €
    Keine Ermäßigung möglich.
  • Kursnummer: 22AO11025
  • Start
    Do. 09.06.2022
    18:30 Uhr
    Ende
    Do. 09.06.2022
    20:45 Uhr
  • 1 Termin / 3 Ustd.
    Dozent*in:
    VHS, Karlstraße 25; LzO Forum
    26123 Oldenburg
    Raum 1.22