Skip to main content

Gesellschaft

3 Kurse
VHS Oldenburg
VHS Hatten + Wardenburg

Das lange 19. Jahrhundert Was ist von den Bewegungen, Denkmustern und Traditionen geblieben?
Mo. 20.09.2021 09:00
Oldenburg

- Das 19. Jahrhundert ist uns fern und nah zugleich. Es war die Geburtsstunde für vieles, was uns heute selbstverständlich ist; zugleich war es zeitlicher Rahmen für Erscheinungsformen und Vorstellungen, die uns fremd geworden sind. Es war das Jahrhundert der Eisenbahn und des elektrischen Lichts, aber auch der Armut und massenhafter Auswanderung; das Jahrhundert der Klassik, der Romantik, des Walzers und der Wagnerianer, des Schlotbarons, des Militarismus und des Dienstmädchens. Hier wirkten Hegel, Marx, aber auch Schopenhauer und Nietzsche. An seinem Beginn steht der Wiener Frieden, an seinem Ende die „Urkatastrophe“ des 20. Jahrhunderts: der Erste Weltkrieg. Sie sind eingeladen, politische und philosophische Strömungen zu diskutieren, einen Blick in die zeitgenössische Kunst werfen und den musikalischen Klängen der Zeit lauschen. Eine Reflexion auf das 19. Jahrhundert soll dazu beitragen, uns selbst und unsere Gesellschaft besser zu verstehen.

Kursnummer 21BO11044B
Kursdetails ansehen
Gebühr: 160,00
Für NWZ-Card-Inhaber 145,00 €. Nach Vorlage Ihrer NWZ-Card erhalten Sie im VHS-Kundenzentrum die Ermäßigung ausgezahlt.
Großbritannien, Irland und der Brexit Raus und rein?
Mo. 04.10.2021 09:00
Oldenburg

- Während sich die Briten nie so richtig zugehörig fühlten, kommen bei Iren und Schotten althergebrachte Ressentiments gegen die Engländer wieder auf. Und nicht nur Engländer fragen sich, ob der Sonderweg Britanniens in Europa auf Dauer von Vorteil ist. England beherrschte die Weltmeere und war führend in der Industrieproduktion. Die neuen Exportschlager heißen Fußball-TV-Übertragungen, Finanzdienstleistungen, Inspector Barnaby, Königshaus, Mode und Musik. Was sind die markanten Unterschiede zwischen britischen und irischen Völkern. Warum kriselt es immer noch an der nordirischen Grenze? Wohin steuert die aktuelle Politik? Was macht die britischen Inseln besonders für uns Deutsche immer noch so attraktiv?

Kursnummer 21BO11050B
Künstliche Intelligenz und Digitalisierung Übergang in ein neues Zeitalter - gesellschaftspolitische Konsequenzen der digitalen Revolution
Mo. 18.10.2021 09:00
Oldenburg

- Google, Facebook und Amazon wissen, was wir suchen, mögen und kaufen. Algorithmen wissen, wie man glückliche Menschen produziert. Nimmt die Freiheit also ab durch die neuen technischen Geräte? Verzichten Menschen mittlerweile lieber auf ihr Wahlrecht als auf ihr Smartphone? Oder ist alles ganz anders? Die Digitalisierung hat eine radikale Umwälzung unseres Gesellschaftsmodells zur Folge. Welche ethischen Konsequenzen ergeben sich daraus? Was wird aus der Arbeitsgesellschaft und dem prognostizierten Heer an Arbeitslosen? Trotz aller bereits stattgefundenen technischen Fortschritte, werden solche Fragen in der Öffentlichkeit kaum diskutiert. Ist die Politik machtlos? Ihre Diskussionen werden durch Exkursionen vertieft.

Kursnummer 21BO11045B
Kursdetails ansehen
Gebühr: 160,00