Skip to main content

Klimawandel und Wasser
Trockenheit bedroht immer mehr Länder

Die „Höhle der Schwimmer“, bekannt aus dem Film „Der englische Patient“, lag früher an einem See, heute ist dieser Landstrich in Ägypten staubtrocken. In vielen Wüsten findet man Überreste ehemals großer Kulturen. Warum sind sie verschwunden? Krieg, Vulkanausbrüche und Naturkatastrophen können Völker überstehen, aber Trockenheit vernichtet auch große Reiche schnell und gründlich. Die Hethiter und das Reich Mykene in der Antike, die Maya und Anasazi in Amerika, all diese Reiche hat der Mangel an Wasser kollabieren lassen. Und heute? Tschad- und Aralsee sind fast verschwunden, Gletscher schmelzen, die Süßwassermenge der Erde sinkt. Mit den Dürregebieten von Zypern über Sizilien bis Andalusien ist das Problem auch in der EU angekommen. Und wie weiter?

Kurstermine: 1

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Mittwoch, 02. März 2022
    • 18:30 – 20:45 Uhr
    • VHS, Karlstraße 25; Raum 4.15
    1 Mittwoch 02. März 2022 18:30 – 20:45 Uhr VHS, Karlstraße 25; Raum 4.15

Die „Höhle der Schwimmer“, bekannt aus dem Film „Der englische Patient“, lag früher an einem See, heute ist dieser Landstrich in Ägypten staubtrocken. In vielen Wüsten findet man Überreste ehemals großer Kulturen. Warum sind sie verschwunden? Krieg, Vulkanausbrüche und Naturkatastrophen können Völker überstehen, aber Trockenheit vernichtet auch große Reiche schnell und gründlich. Die Hethiter und das Reich Mykene in der Antike, die Maya und Anasazi in Amerika, all diese Reiche hat der Mangel an Wasser kollabieren lassen. Und heute? Tschad- und Aralsee sind fast verschwunden, Gletscher schmelzen, die Süßwassermenge der Erde sinkt. Mit den Dürregebieten von Zypern über Sizilien bis Andalusien ist das Problem auch in der EU angekommen. Und wie weiter?