Skip to main content

Kommunikation / Rhetorik I
Kompetent und souverän kommunizieren

Eine kompetente, souveräne Kommunikation entsteht nicht nur durch den Einsatz rhetorischer Techniken, sondern hängt auch von der Persönlichkeit der sprechenden Person, ihrer inneren Einstellungen und der Fähigkeit, eine Beziehung im Gespräch aufzubauen, ab. Da zudem Kenntnisse aus den Bereichen der Psychologie und Neurobiologie sehr hilfreich sind, werden diese themenbezogen berücksichtigt. Inhalte: das Kommunikationsquadrat, mit Empathie eine Gesprächsbeziehung aufbauen, Reduzierung von Lampenfieber, Auswirkung von Stress im Gehirn, Sprechtraining, um mit Stimme zu überzeugen, den ersten Eindruck positiv gestalten, nonverbale Informationen wahrnehmen und deuten, Fünfsatztechnik. Ziel ist es, mit diesen Werkzeugen adäquat in Kommunikationssituationen agieren und reagieren zu können.

Kurstermine 2

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Freitag, 07. Oktober 2022
    • 17:00 – 21:30 Uhr
    • VHS, Karlstraße 25; Raum 4.15
    1 Freitag 07. Oktober 2022 17:00 – 21:30 Uhr VHS, Karlstraße 25; Raum 4.15
    • 2
    • Samstag, 08. Oktober 2022
    • 09:00 – 18:00 Uhr
    • VHS, Karlstraße 25; Raum 4.15
    2 Samstag 08. Oktober 2022 09:00 – 18:00 Uhr VHS, Karlstraße 25; Raum 4.15

Kommunikation / Rhetorik I
Kompetent und souverän kommunizieren

Eine kompetente, souveräne Kommunikation entsteht nicht nur durch den Einsatz rhetorischer Techniken, sondern hängt auch von der Persönlichkeit der sprechenden Person, ihrer inneren Einstellungen und der Fähigkeit, eine Beziehung im Gespräch aufzubauen, ab. Da zudem Kenntnisse aus den Bereichen der Psychologie und Neurobiologie sehr hilfreich sind, werden diese themenbezogen berücksichtigt. Inhalte: das Kommunikationsquadrat, mit Empathie eine Gesprächsbeziehung aufbauen, Reduzierung von Lampenfieber, Auswirkung von Stress im Gehirn, Sprechtraining, um mit Stimme zu überzeugen, den ersten Eindruck positiv gestalten, nonverbale Informationen wahrnehmen und deuten, Fünfsatztechnik. Ziel ist es, mit diesen Werkzeugen adäquat in Kommunikationssituationen agieren und reagieren zu können.