Skip to main content

Wie weiter mit der Europäischen Union?
Die Herausforderungen brauchen Mut und Kreativität

Was ist zurzeit nötig, und was davon ist machbar, um zu mehr Gemeinsamkeit auf europäischer Ebene zu kommen? An diesem Wochenende wollen wir uns mit den aktuellen Fragen zu Erweiterung, Weiterentwicklung und vor allem Vertiefung der EU befassen. Dazu haben wir Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Jugendbewegung, Verwaltung und Politik eingeladen, um mit uns Ideen und konkrete Vorhaben zu diskutieren. Auch wird der Diskussionsstand zur Konferenz zur Zukunft von Europa einbezogen, beziehungsweise reflektiert.

 

Freitagabend

Green Deal und Arbeit des Rechtsausschusses

Viola von Cramon-Taubadel: MdEP (Greens/EFA) und

Tiemo Wölken, MdEP (Rechtspolitischer Sprecher der S&D - Fraktion)

 

Samstagvormittag

Dr. Dr. Gerald Volkmer: Geschichtsbilder und Geschichtspolitik im östlichen Europa und deren Auswirkungen auf die aktuelle politische Lage in Europa

Dr. Volkmer ist stellvertr. Direktor des BKGE mit den Schwerpunkt: Geschichte und Erinnerung (Rumänien, Ungarn, Südosteuropa)

 

Prof. Dr. Marga Pröhl: Online-Regionalakademie modernes Informations- und Dialoginstrument für die Europa-Union (Praxisbeispiel)

 

Samstagnachmittag

Dennis Zagermann: Referent für Sustainable Finance, Naturschutzbund Deutschland e. V.: Green Deal und EU-Taxonomie: Neue Aufgaben für die europäische Wirtschafts- und Finanzpolitik

 

Christian Moos: Die Europa-Union Deutschland: Struktur, Vernetzung, Aufgaben und Einflussmöglichkeiten.

Generalsekretär der Europa-Union Deutschland

 

Kooperationspartner: Europäische Föderalisten Oldenburg, Junge Europäische Föderalist*innen Niedersachsen, Europa-Union Deutschland - Landesverband Niedersachsen, Amt für regionale Landesentwicklung und VHS Oldenburg.

Empfang ab 16:00 Uhr.

Für diese Veranstaltung gilt die 2 G Regel.

Kurstermine: 2

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Freitag, 26. November 2021
    • 17:00 – 21:30 Uhr
    • VHS, Karlstraße 25; LzO Forum
    1 Freitag 26. November 2021 17:00 – 21:30 Uhr VHS, Karlstraße 25; LzO Forum
    • 2
    • Samstag, 27. November 2021
    • 09:00 – 18:00 Uhr
    • VHS, Karlstraße 25; LzO Forum
    2 Samstag 27. November 2021 09:00 – 18:00 Uhr VHS, Karlstraße 25; LzO Forum
  • 2 Vergangene Termine

Was ist zurzeit nötig, und was davon ist machbar, um zu mehr Gemeinsamkeit auf europäischer Ebene zu kommen? An diesem Wochenende wollen wir uns mit den aktuellen Fragen zu Erweiterung, Weiterentwicklung und vor allem Vertiefung der EU befassen. Dazu haben wir Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Jugendbewegung, Verwaltung und Politik eingeladen, um mit uns Ideen und konkrete Vorhaben zu diskutieren. Auch wird der Diskussionsstand zur Konferenz zur Zukunft von Europa einbezogen, beziehungsweise reflektiert.

 

Freitagabend

Green Deal und Arbeit des Rechtsausschusses

Viola von Cramon-Taubadel: MdEP (Greens/EFA) und

Tiemo Wölken, MdEP (Rechtspolitischer Sprecher der S&D - Fraktion)

 

Samstagvormittag

Dr. Dr. Gerald Volkmer: Geschichtsbilder und Geschichtspolitik im östlichen Europa und deren Auswirkungen auf die aktuelle politische Lage in Europa

Dr. Volkmer ist stellvertr. Direktor des BKGE mit den Schwerpunkt: Geschichte und Erinnerung (Rumänien, Ungarn, Südosteuropa)

 

Prof. Dr. Marga Pröhl: Online-Regionalakademie modernes Informations- und Dialoginstrument für die Europa-Union (Praxisbeispiel)

 

Samstagnachmittag

Dennis Zagermann: Referent für Sustainable Finance, Naturschutzbund Deutschland e. V.: Green Deal und EU-Taxonomie: Neue Aufgaben für die europäische Wirtschafts- und Finanzpolitik

 

Christian Moos: Die Europa-Union Deutschland: Struktur, Vernetzung, Aufgaben und Einflussmöglichkeiten.

Generalsekretär der Europa-Union Deutschland

 

Kooperationspartner: Europäische Föderalisten Oldenburg, Junge Europäische Föderalist*innen Niedersachsen, Europa-Union Deutschland - Landesverband Niedersachsen, Amt für regionale Landesentwicklung und VHS Oldenburg.

Empfang ab 16:00 Uhr.

Für diese Veranstaltung gilt die 2 G Regel.

  • Gebühr
    30,00 €
    Inkl. Getränke, Obst, Kleingebäck.
  • Kursnummer: 21BO11048
  • noch 2 Plätze frei
  • Start
    Fr. 26.11.2021
    17:00 Uhr
    Ende
    Sa. 27.11.2021
    18:00 Uhr
  • Wochenende 26. / 27. Nov. 2021 Fr 17:00 - 21:30 Uhr, Sa 9:00 - 18:00
    2 Termine / 14 Ustd.
    VHS, Karlstraße 25; LzO Forum
    26123 Oldenburg
    Raum 1.22