Skip to main content

Aktuelle Neuigkeiten unserer Volkshochschule.

VHS | Kompass „Demokratie auf der Kippe – Die autoritäre Versuchung“

Ein flammendendes Plädoyer für mehr bürgerschaftliches Engagement – mit dem Politikwissenschaftler Albrecht von Lucke im Gespräch

Der leidenschaftliche Demokratieverfechter Albrecht von Lucke, Politikwissenschaftler und Volljurist sprach beim VHS | Kompass am 20. Januar im coronakonform ausgebuchten EWE Forum Alte Fleiwa klare Worte, und seine Analyse war schonungslos: Die Demokratie sieht er auf der Kippe, nicht nur weil ihre Institutionen geschwächt seien, sondern auch, weil die Gefahr droht, dass den politisch verantwortlichen Akteur*innen die Menschen verloren gingen, die bislang Vertrauen in die Fähigkeiten unseres demokratisch verfassten Staates hätten.

Albrecht von Lucke deklinierte das Gefährdungspotenzial durch Populismus und Vertrauensverlust anhand verschiedener Beispiele von der Gegenwart bis in die Jahre um 1989 durch. Zusätzlich thematisierte er den zunehmenden Systemkonfliktzwischen Autokratie und Demokratie, der den demokratischen Interessenausgleich als Schwäche aussehen ließe. Deshalb sei die Demokratie mit der Legitimierung auszustatten, die sie verdiene und benötige, und sie sei eine Aufgabe von allen. So genannte Querdenker und Rechtsradikale reklamierten unter Bezugnahme auf demokratische Grundrechte Verfolgung und Diskriminierung für sich – da müsse die Mehrheit derjenigen sichtbar werden, die in einer pluralistischen, aufgeklärten und zukunftsfähigen Gesellschaft leben wollten – auch, um den demokratischen Parteien den Rücken zu stärken.

VHS-Geschäftsführer Andreas Gögel bat für die anschließende Podiumsdiskussion den jungen Oldenburger Maximilian Kürten auf das Podium, der derzeit als Freiwilliger für die Schwarzkopf Stiftung Junges Europa in Berlin seinem politischen Interessensgebiet nachgeht. Bürger*innenbeteiligung, die Teilhabe vor allem junger Menschen an politischen Prozessen und der Wunsch an alle Generationen, sich gemeinsam für Demokratie einzusetzen – mit diesen Themen brachten sich auch die Gäste aus dem Publikum schließlich in die Diskussion ein. Als eine Quintessenz des Abends kann der Appell an die Generation der Jungen gelten, die Albrecht von Lucke formulierte: Ihr Jungen, geht in die Politik! Bildet Allianzen! Engagiert Euch!

Im Vorfeld des VHS|Kompass traf Andreas Gögel Albrecht von Lucke für ein Gespräch über Drohungen und Gewalt gegenüber Politiker*innen, die „Dekade des Aufbruchs“ unter der Ampelkoalition und Albrecht von Luckes Arbeit für die „Blätter für deutsche und internationale Politik“. Die „3 Fragen an Albrecht von Lucke“ und die vollständige Aufzeichnung des VHS | Kompass finden Sie in unserer Mediathek.

Zurück
Andreas Gögel, Albrecht von Lucke und Maximilian Kürten im EWE Forum Alte Fleiwa. Bild: VHS Oldenburg.
v.l.:Andreas Gögel (Geschäftsführer der VHS Oldenburg), Albrecht von Lucke und Maximilian Kürten im EWE Forum Alte Fleiwa. Bild: VHS Oldenburg.
Andreas Gögel, Albrecht von Lucke und Maximilian Kürten im EWE Forum Alte Fleiwa. Bild: VHS Oldenburg.
v.l.:Andreas Gögel (Geschäftsführer der VHS Oldenburg), Albrecht von Lucke und Maximilian Kürten im EWE Forum Alte Fleiwa. Bild: VHS Oldenburg.