Skip to main content

Schulabschlüsse an der VHS Oldenburg

Zweiter Bildungsweg – Biologie, Deutsch, Englisch, Erdkunde, Geschichte, Mathematik, Physik (Sekundarstufe I)

Personen, die ihren Schulabschluss nachholen oder verbessern möchten, können mit Hilfe der Nichtschülerprüfung den (erweiterten) Haupt- oder Realschulabschluss nachholen. Für die Nichtschülerprüfung bietet die VHS Oldenburg Vorbereitungskurse an, die mit der Prüfung zum Sekundarabschluss I abschließen.

Für diese Vorbereitungskurse suchen wir ab sofort freiberufliche Dozent*innen (m/w/d) auf Honorarbasis, die im Vormittags- und/oder Abendbereich Inhalte gem. dem Kerncurriculum vermitteln (Umfang pro Fach: 4 bis 10 Unterrichtseinheiten pro Woche. Die Kurse beginnen im September 2021 und laufen für ca. 1 Jahr.

Ihr Profil:

  • Sie sind in einem oder mehreren der gesuchten Fächer ausgebildete Lehrkraft bzw. sind im Studium fortgeschritten oder haben eine vergleichbare Qualifikation mit Lehrerfahrung.
  • Sie haben Freude an der Vermittlung prüfungsrelevanter Inhalte und nutzen unter anderem auch gerne kreative Lehrmethoden.
  • Sie sind kompetent in der Gestaltung von Arbeitsblättern mit Hilfe aktueller Medien.
  • Sie sind kommunikativ, empathisch und geduldig und können Menschen für Ihre Kursinhalte begeistern.

Das Tätigkeitsprofil:

  • Sie sind verantwortlich für die Vermittlung der prüfungsrelevanten Inhalte in den gesuchten Fächern und erstellen dafür den Unterrichtsplan inkl. der notwendigen Arbeitsmittel.
  • Als Basis dienen Ihnen die nieders. curricularen Vorgaben für den jeweiligen Fachunterricht.
  • Die Wahl der Unterrichtsmethodik obliegt Ihrer Organisation.

Wenn Sie Interesse an der Tätigkeit als Dozent*in im zweiten Bildungsweg haben, senden Sie bitte Ihren vollständigen Lebenslauf und alle notwendigen Qualifikationen ausschließlich per Mail an:

Ihre Ansprechpartnerin

Anita Groth
Anita Groth

Lernförderung – Spanisch, Französisch und/oder Latein für ein Sprachenprojekt in einer Oldenburger Schule

Als Anbieterin für die Lernförderung suchen wir im Rahmen eines Sprachenprojekts in einer Oldenburger Schule freiberufliche Dozent*innen (m/w/d) auf Honorarbasis für die Schulfächer Spanisch, Französisch und/oder Latein, Jg. 7 bis 9.

Ihr Profil:

  • Sie studieren auf Lehramt und haben bereits den Bachelorabschluss erreicht oder haben bereits fortgeschrittene Erfahrung mit der Lernförderung von Kindern und Jugendlichen
  • Sie sind kommunikativ, proaktiv und können gut mit Kindern und Jugendlichen umgehen
  • Sie haben Freude an der Vermittlung von (schulischen) Inhalten – gerne mit alternativen und kreativen Methoden

Das Tätigkeitsprofil:

  • Sie führen Sprachunterricht in der zweiten Fremdsprache mit 4 Unterrichtseinheiten pro Woche (Sprache Französisch, Spanisch, Latein) durch
  • Der Unterricht findet parallel zum Schulunterricht am Vormittag in der Schule statt.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail oder telefonisch an: Anita Groth, Telefon 0441 92391-34, groth@vhs-ol.de.

Wenn Sie Interesse an der Tätigkeit als Dozent im o.g. Projekt haben, senden Sie bitte Ihren vollständigen Lebenslauf per Mail an:

Ihre Ansprechpartnerin

Anita Groth
Anita Groth

Lernförderung – Mathe, Deutsch, Englisch an der VHS Oldenburg

Als Anbieterin für die Lernförderung suchen wir freiberufliche Dozent*innen (m/w/d) auf Honorarbasis für die Schulfächer Mathe, Deutsch und Englisch, Jg. 5 bis 10.

Ihr Profil:

  • Sie studieren auf Lehramt und haben bereits den Bachelorabschluss erreicht oder haben bereits fortgeschrittene Erfahrung mit der Lernförderung von Kindern und Jugendlichen
  • Sie sind kommunikativ, proaktiv und können gut mit Kindern und Jugendlichen umgehen
  • Sie haben Freude an der Vermittlung von (schulischen) Inhalten – gerne mit alternativen und kreativen Methoden
  • Sie stehen an min. 2 Nachmittagen zur Verfügung

Das Tätigkeitsprofil:

  • Sie führen die Lernförderung der Kinder und Jugendlichen selbstständig durch
  • Die Lernförderung findet an verschiedenen Oldenburger Schulen in der Regel in den Nachmittagsstunden (ca. 13:30 bis 17:30) statt.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail oder telefonisch an: Anita Groth, Telefon 0441 92391-34, groth@vhs-ol.de.

Wenn Sie Interesse an der Tätigkeit als Dozent*in der außerschulischen Lernförderung haben, senden Sie bitte Ihren vollständigen Lebenslauf per E-Mail an: 

Ihre Ansprechpartnerin

Anita Groth
Anita Groth

Lernförderung – Deutsch/Deutsch als Fremdsprache an der VHS Oldenburg

Als Anbieterin für die Lernförderung suchen wir freiberufliche Dozent*innen (m/w/d) auf Honorarbasis für das Schulfach Deutsch, DaF/DaZ.

Gefördert werden Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahren aller Jahrgänge der allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen in Oldenburg.

Ihr Profil:

  • Sie studieren auf Lehramt oder haben bereits Erfahrung mit der Lernförderung von Kindern und Jugendlichen
  • Sie können gut mit Kindern und Jugendlichen umgehen und haben Freude an der Vermittlung von (schulischen) Inhalten
  • Sie sind zeitlich flexibel und stehen in den Nachmittagsstunden zur Verfügung
  • Sie sind kommunikativ, organisiert und empathisch
  • Sie können gut auf Menschen zugehen

Das Tätigkeitsprofil:

  • Sie führen die Lernförderung der Kinder und Jugendlichen selbstständig durch.
  • Die Lernförderung findet in der Regel in den Nachmittagsstunden (ca. 13:30 bis 18:00 Uhr) statt.

Wenn Sie Interesse an der Tätigkeit als Dozent*in der außerschulischen Lernförderung haben, senden Sie bitte Ihren vollständigen Lebenslauf per E-Mail an: 

Ihre Ansprechpartnerin

Anita Groth
Anita Groth

Lernförderung an der VHS Hatten + Wardenburg

Für unsere Außenstelle Hatten + Wardenburg suchen wir freiberufliche Dozent*innen (m/w/d) auf Honorarbasis im Bereich Lernförderung.

Für den Grundschulbereich in den Fächern Deutsch, DaF/DaZ, Mathematik, Sachkunde

Für die Sekundarstufe I in den Fächern Deutsch, DaF/DaZ, Mathematik, Englisch und Naturwissenschaften.

  • Unterrichtsorte: Schulen oder VHS-Seminarräume in Wardenburg und/oder Sandkrug
  • Zeiten: I. d. R. zwischen 13:30 und 18:00 Uhr; DaF/DaZ in der Grundschule ab ca. 12:00 Uhr und ggf. flexibel im Vormittagsbereich

Der Nachhilfeunterricht findet als Einzel- oder Kleingruppenförderung statt.

Voraussetzungen:

  • Lehramt-Student*in oder bereits abgeschlossenes Studium oder
  • Erfahrung im Bereich Lernförderung
  • Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Einfühlungsvermögen und Zuverlässigkeit
  • Flexible, strukturierte und selbstständige Arbeitsweise

Ihre Bewerbung (gerne online) richten Sie bitte an:

Ihre Ansprechpartnerin

Heidi Furche
Heidi Furche