Skip to main content

Werkpädagog*in (m/w/d)

in Teilzeit (30,0 Std.)

Die Volkshochschule Oldenburg gGmbH betreibt in Zusammenarbeit mit der Stadt Oldenburg seit 2011 am Pophankenweg 36 den „Außerschulischen Lernort“. Ziel des Angebots ist die Reintegration von schulabsenten Schüler*innen der Klassen 7 bis 9 in das Regelbildungssystem. Das Angebot umfasst sozial-, werk- und freizeitpädagogische Angebote sowie Unterricht.

Wir suchen zum 01.07.2022 oder früher eine*n

Werkpädagog*in (m/w/d) für die Bau- und Kreativ-Werkstatt mit Schwerpunkt Holz

in Teilzeit (30,0 Std.)

Das Aufgabengebiet umfasst

  • Vorbereitung und Durchführung der praktischen und theoretischen Unterweisung
  • Heranführung an den sachgemäßen Umgang mit Arbeitsgeräten und Maschinen
  • Erstellen von teilnehmergerechten Arbeits- und Unterrichtsmaterialien
  • Durchführung von Lernfortschritts- und Erfolgskontrollen
  • Materialbeschaffung und Vorbereitung
  • Planung, Vorbereitung und Durchführung von Arbeitsprojekten

Wir erwarten

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Tischler*in oder
  • eine vergleichbare handwerkliche Ausbildung
  • Teamfähigkeit und Offenheit gegenüber der Lebenswelt junger Menschen
  • die Fähigkeit zur motivierenden Heranführung an die Anforderungen der Arbeitswelt
  • Kreativität und Flexibilität im Umgang mit außerplanmäßigen Situationen
  • Führerschein der Klasse B und grundlegende EDV-Kenntnisse

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30 Stunden. Die Schulferien sind bis auf vier Präsenztage arbeitsfrei, dafür werden pro Woche 4,0 Std. vorgearbeitet (34 Std/Woche).

Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.08.2023, eine Fortführung ist vorgesehen.

Telefonische Auskünfte erteilen: Anne Bohlen, Bereichsleitung Projekte Telefon 04407- 7147513 und Anke Gerdes, Pädagogische Leitung Außerschulischer Lernort Telefon 0441- 99858920.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail bis zum 31.05.2022 unter Angabe des Gehaltswunsches an

Postanschrift:
Volkshochschule Oldenburg gGmbH
Bereichsleitung Projekte
Anne Bohlen
Patenbergsweg 7
26203 Wardenburg
bohlen@vhs-ol.de


Ausbildung zum/r Kaufmann/frau für Büromanagement (m/w/d)

Die Volkshochschule Oldenburg gGmbH ist eines der führenden Weiterbildungszentren in der Stadt Oldenburg und nimmt im Rahmen des Erwachsenenbildungsgesetzes die örtlichen Aufgaben der Erwachsenenbildung wahr und qualifiziert mit unterschiedlichen Projekten Menschen für einen Übergang in Ausbildung und Beruf. Dazu bietet sie jährlich ca. 2.100 Veranstaltungen mit 114.000 Unterrichtsstunden an, die von über 27.000 Menschen besucht werden.

Wir bieten zum 1. August 2022 eine

Ausbildung zum/r Kaufmann/frau für Büromanagement (m/w/d)

in Vollzeit.

Als Kaufmann*frau für Büromanagement organisieren und koordinieren Sie bürowirtschaftliche und projektbezogene Prozesse. Während der Ausbildung durchlaufen Sie bei uns viele Bereiche und Abteilungen. Angelehnt an den Ausbildungsrahmenplan werden dir die Ausbildungsinhalte in den jeweiligen Fachgebieten vermittelt. Dazu gehören Sekretariats‐ und Assistenzaufgaben, sodass Sie Termine koordinieren, Besprechungen vorbereiten und Schriftverkehr bearbeiten. Außerdem recherchieren Sie Informationen und bereiten diese für Präsentationen auf. Sie bearbeiten aber auch Beschaffungsvorgänge, unterstützen bei personalbezogenen Aufgaben und wenden Instrumente des Rechnungswesens an.

Voraussetzungen:

  • Guter Haupt- / Realschulabschluss
  • Gute Leistungen in Deutsch und Mathematik
  • Kenntnisse im Umgang mit den MS-Office-Programmen (Word, Excel, PowerPoint)
  • Organisationstalent
  • Flexibilität
  • Gute Umgangsformen
  • Teamfähigkeit
  • Interesse an Bürotätigkeiten
  • Sicheres und aufgeschlossenes Auftreten
  • Eigeninitiative
  • Zuverlässigkeit


Telefonische Auskünfte erteilt Christian Wassrodt, Bereichsleitung Service & Controlling, unter Telefon 0441 92391-20.
Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Volkshochschule Oldenburg gGmbH
Christian Wassrodt, Bereichsleitung Service & Controlling
wassrodt@vhs-ol.de.
 

 


Praktikum im Bereich Integration

Die Volkshochschule Oldenburg gGmbH ist eines der führenden Weiterbildungszentren in der Stadt Oldenburg. Sie nimmt im Rahmen des Niedersächsischen Erwachsenenbildungsgesetzes die örtlichen Aufgaben der Erwachsenenbildung wahr und qualifiziert mit unterschiedlichen Projekten Menschen für einen Übergang in Ausbildung und Beruf. Dazu bietet die Volkshochschule Oldenburg im Normalbetrieb jährlich ca. 2.000 Veranstaltungen mit rund 110.000 Unterrichtsstunden an, die von über 25.000 Menschen besucht werden.

In der VHS Oldenburg ist ein

Praktikumsplatz für den Bereich „Integration“

Vollzeit oder Teilzeit, befristet für bis zu drei Monate zu besetzen.


Der Tätigkeitsbereich umfasst insbesondere:

  • Sie bekommen Einblick in die verschiedenen Angebote des Bereichs Integration
  • Sie bekommen die Gelegenheit, in verschiedenen Kursformaten im Unterricht zu hospitieren und mitzuwirken
  • Sie unterstützen die Kurs- und Prüfungsorganisation
  • Sie können in Abstimmung mit der/dem Betreuer*in eigene Projekte planen und ggf. gemeinsam mit Kursteilnehmer*innen durchführen
  • Sie unterstützen ggf. digitale Angebote des Bereichs, erarbeiten neue Einsatzmöglichkeiten digitaler Medien oder wirken an der Erstellung von ergänzendem Unterrichtsmaterial mit

Voraussetzungen:

  • Sie studieren an einer Universität oder Fachhochschule, idealerweise im Bereich Deutsch als Fremdsprache/ Deutsch als Zweitsprache
  • Sie verfügen über Wissen in der Didaktik von Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache
  • Sie sind offen für und neugierig auf den Umgang mit Menschen verschiedener Kulturen
  • Sie sind teamfähig, flexibel, offen und kommunikativ

Das Praktikum wird nicht vergütet.  
Telefonische Auskünfte erteilt Fabian Feldhoff unter Telefon 0441 92391-26.
Ihre Bewerbung richten Sie bitte an feldhoff@vhs-ol.de.


Aushilfe im Servicebereich

Die Volkshochschule Oldenburg soll nicht nur einfach ein Ort wie jeder andere sein. Mit unserem Servicegedanken wollen wir diesen für unsere Kund*innen zu einem besonderen Erlebnis machen. Für unsere vielfältigen Veranstaltungen suchen wir Sie: Engagiert, offen und teamfähig. Feste Termine im Semester machen diesen kleinen Minijob gut planbar. Die Arbeitszeiten sind in der Regel jeweils ca. 6 Stunden bis max. 22:30 Uhr.

Melden Sie sich unter Angabe Ihrer Kontaktdaten bei Antje Schmidt-Kunert per E-Mail an schmidt-kunert@vhs-ol.de.