Skip to main content

Aktuelle Neuigkeiten unserer Volkshochschule.

Die VHS Oldenburg beim Bildungsfestival Oldenburg

Mit einer Session und der Premiere des Digimobils waren wir Teil des ersten Bildungsfestivals der Stadt.

Am Donnerstag, 23. Juni 2022, fand das erste Bildungsfestival Oldenburg im CORE statt. Akteur*innen aus dem Oldenburger Bildungsbereich tauschten sich in Vorträgen, Sessions, Podiumsdiskussionen und Ideenwerkstätten über Zukunftskonzepte der Bildung aus. Organisiert wurde das Festival von Gemeinsam Oldenburg – der Beteilungsplattform der Stadt Oldenburg.

Wir waren auch dabei. In der Session „Mehr Haltung, bitte! Gute Bildung – starke Menschen“ führte VHS-Geschäftsführer Andreas Gögel das Publikum in die gesellschaftliche Aufgabe der Volkshochschulen ein. Anita Groth (Bildungsmanagement Schulische Bildung) sprach anschließend mit Antje Schmidt-Kunert (Bildungsmanagement Ernährung) über die Angebote der VHS Oldenburg im Bereich Grundbildung und Zweiter Bildungsweg: Präventive Projekte des Regionalen Grundbildungszentrums an der VHS, wie Family Literacy, fördern den frühen Lese- und Lernbezug von Kindern. Menschen jenseits der Schulpflicht können sich in einem Lehrgang auf den nachträglichen Haupt- oder Realschulabschluss vorbereiten. Auch das Engagement der Oldenburger Jugendwerkstatt im Bereich Schulabsentismus – der außerschulische Lernort – stieß auf Interesse. Die Frage, wie die Zusammenarbeit von Schulen und Volkshochschulen bei präventiven Angeboten vertieft werden könnte, nahm das Publikum mit in die abschließende Zukunftswerkstatt des Bildungsfestivals.

Um die VHS der Zukunft ging es draußen vorm CORE. Zum ersten Mal kam das Digimobil des Landesverbands der Niedersächsischen Volkshochschulen zum Einsatz. Es zeigte die Möglichkeiten digitaler Medien für Bildungsangebote: U. a. erläuterten Augmented Reality Apps Begriffe der Digitalisierung, konnten virtuelle Rundgänge mit VR-Brillen unternommen werden und lud ein humanoider Roboter am Eingang des Mobils zu einem Plausch ein. Das Digimobil entstand im Rahmen des Digital Campus Niedersachsen und wurde von der lernlab GbR entwickelt.

 

 

Zurück
Andreas Gögel, Antje Schmidt-Kunert, Katharina Janßen, Magali Baudelet und Anita Groth (alle VHS Oldenburg) und , Nils Erpenbeck (Entwickler des DigiMobils) vor dem DigiMobil. Bild: VHS Oldenburg.
Vor dem Digimobil (v. l.): Andreas Gögel, Antje Schmidt-Kunert, Katharina Janßen (VHS Hatten + Wardenburg), Nils Erpenbeck (lernlab GbR), Magali Baudelet (VHS Oldenburg), Anita Groth. Bild: VHS Oldenburg.
Andreas Gögel, Antje Schmidt-Kunert und Anita Groth in der Session voer den Teilnehmer*innen. Bild: VHS Oldenburg.
Bild: VHS Oldenburg.