Skip to main content

Politik und Gesellschaft

13 Kurse
VHS Oldenburg
VHS Hatten + Wardenburg

VHS | Kompass: Demokratie auf der Kippe Die autoritäre Versuchung
Do. 20.01.2022 18:00
  Oldenburg

- Dieses Jahrzehnt ist ein Jahrzehnt der Entscheidung – von der globalen Erwärmung bis zu einem möglichen neuen Kalten Krieg zwischen China und dem Westen. Doch während autoritäre Systeme boomen, befindet sich die Demokratie in ihrer wohl schwersten Krise.Woher aber kommt der Zulauf zu Populisten und Verschwörungsideologen? Und warum gehen Respekt und Vertrauen in die Demokratie immer mehr verloren? Während die Mühlen demokratischer Politik langsam mahlen, verheißt die Herrschaft der Autokraten schnelle Lösungen, auch für die großen Zukunftsherausforderungen, etwa die Klimakrise. Immer größer werden die Zweifel, ob die Demokratie in der Lage ist, die globalen Probleme zu bewältigen. Noch ist nicht ausgemacht, welches System sich im 21. Jahrhundert durchsetzen wird. Wie also sieht sie aus – die Zukunft der Demokratie? Albrecht von Lucke, geboren 1967 in Ingelheim am Rhein, ist Volljurist und Politikwissenschaftler. Seit 1989 lebt er in Berlin, seit 2003 ist er Redakteur der „Blätter für deutsche und internationale Politik“. Darüber hinaus ist er regelmäßiger Gast in Hörfunk und Fernsehen, u.a. im ARD-Presseclub, in der Phönix-Runde, bei Anne Will, Maybrit Illner und Sandra Maischberger. 2014 wurde Albrecht von Lucke mit dem Lessing-Förderpreis für Kritik ausgezeichnet, 2018 mit dem Otto-Brenner-Preis »Spezial«.

Kursnummer 21BO11009
Kursdetails ansehen
Gebühr: gebührenfrei
Die USA nach der Ära Trump Wohin steuert die Weltmacht?
Di. 15.02.2022 18:30
  Oldenburg

- Nach einer turbulenten Amtszeit wurde Donald Trump nach nur vier Jahren als amerikanischer Präsident abgewählt. Weite Teile der amerikanischen Gesellschaft wurden durch seinen Politikstil und seine Skandale jedoch nicht abgeschreckt - ein Comeback scheint nicht unmöglich. Während sich außenpolitisch der Ton nun mäßigt und sich die USA international kooperativer zeigen, bleibt es schwer einzuschätzen, wie sich die transatlantischen Beziehungen zukünftig entwickeln werden. Wird diese Zeit als eine Fußnote in die Geschichte eingehen oder lebt der "Trumpismus" in der US-Politik weiter? Kann ein Präsident Biden die Spaltung überwinden? Und was kann Europa von den USA in den kommenden Jahren erwarten? Christoph von Marschall ist diplomatischer Korrespondent der Chefredaktion beim Berliner Tagesspiegel.

Kursnummer 22AO11023
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Keine Ermäßigung möglich.
Oldenburg 360°
Fr. 25.03.2022 19:00
  Oldenburg

- Oldenburg 360° ist ein Fernsehformat der Volkshochschule Oldenburg in Kooperation mit oeins, dem Lokalsender Oldenburgs. Der Titel verrät es bereits: Oldenburg 360°, moderiert von Gerhard Snitjer, stellt Inhalte und Entwicklungen, die Oldenburger Bürgerinnen und Bürger bewegen, polarisieren und kontrovers diskutieren, ins Scheinwerferlicht. Oldenburg 360° wird in jährlich fünf Sendungen präsentiert. Die Sendungen sind nach der Ausstrahlung in der Oeins-Mediathek abrufbar (www.oeins.de).

Kursnummer 22AO11006
Kursdetails ansehen
Gebühr: gebührenfrei
Energiewende und Stromnetzausbau Das geht uns alle an!
Di. 29.03.2022 18:30
  Oldenburg

- In Kooperation mit Bürgerdialog Stromnetz. Um die Klimaziele zu erreichen steht eins fest: Weg von Kern- und Kohleenergie – hin zu erneuerbaren Energien! Dabei warten technische Herausforderungen auf uns und das Meinungsspektrum der Bevölkerung ist vielschichtig. Welche Herausforderungen und Meinungen das sind, wird an dem Veranstaltungsabend näher beleuchtet. Dabei werden unter anderem folgende Fragen beantwortet: Wie hängen die Energiewende und der Stromnetzausbau zusammen? Wie wird unser Energiesystem fit für die Zukunft gemacht? Wie können wir uns am Netzausbau beteiligen? Wie wird der Netzausbau umgesetzt und der Naturschutz einbezogen? Zudem werden Umwelt - und Gesundheitsschutz als weitere spannende Themenschwerpunkte dargestellt und diskutiert.

Kursnummer 22AO11030
Kursdetails ansehen
Gebühr: gebührenfrei
Dozent*in: Pia Otto
Frankreich wählt! Neue Weichenstellungen für Frankreich, die EU und das Verhältnis zu Deutschland?!
Mi. 30.03.2022 18:30
  Oldenburg

- Im April 2022 stehen in Frankreich Präsidentschaftswahlen an, wenige Wochen später Parlamentswahlen. Wird Präsident Macron eine zweite Amtszeit bekommen oder wird er möglicherweise der rechtsextremen Kandidatin Marine Le Pen weichen müssen? Und wie stehen die Chancen der Kandidaten der Gaullisten, der Sozialisten und der Grünen oder könnte der rechtsextreme Schriftsteller Eric Zemmour Staatspräsident werden? Was würde die Wahl des einen, anderen oder der dritten Kandidatin für Frankreich und die EU bedeuten und wie würde sich das deutsch-französische Verhältnis entwickeln? Diese und andere Fragen diskutiert mit Ihnen der Politikwissenschaftler und Historiker Siebo M. H. Janssen.

Kursnummer 22AO11022
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Keine Ermäßigung möglich.
Was bedeutet queer? Echte Vielfalt
Di. 26.04.2022 18:30
  Oldenburg

- Was bedeutet eigentlich queer? Um dieses und viele andere Rätsel zu lüften, gibt es dieses Seminar. Es hat das Ziel, Menschen zu vermitteln, was hinter diesen vielen Begriffen steckt und wie die dazugehörige Lebenswelt der Personen aussieht; Schwierigkeiten sowie die dazugehörigen Lösungsansätze. Der Abend möchte helfen, Unsicherheiten abzubauen und zu zeigen, das queere Menschen einfach ganz gewöhnliche Menschen sind, die auch einfach nur in Frieden leben möchten.

Kursnummer 22AO11046
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Die 60er Jahre Zwischen Berliner Mauer und Woodstock
Mo. 09.05.2022 09:00
  Oldenburg

- Die 60er-Jahre waren vom Kalten Krieg überschattet, sie zementierten die deutsche Teilung, und sie mündeten im westlichen Teil Deutschlands in die Rebellion der 68er. Der „Mief der Adenauer-Ära“ wurde gelüftet, es kam zu einem kulturellen Aufbruch. Oswald Kolle nahm seinen Platz als Aufklärungspapst ein. Traditionelle Rollen und Normen, Autoritäten und Strukturen in Politik und Gesellschaft wurden hinterfragt. 1964 begrüßte man den millionsten „Gastarbeiter“. Und 1969 saßen dann Millionen Menschen vor dem Fernseher, als der erste Mensch den Mond betrat. Im gleichen Jahr fand in Woodstock „die Mutter aller Festivals“ statt. Wie können die politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen in der Rückschau bewertet werden? Zum besseren Verständnis werden wir einige Filme anschauen und auch die Musik der 60er hören, die Generationen in Bewegung brachte.

Kursnummer 22AO11044B
Kursdetails ansehen
Gebühr: 195,00
Queeres Diversitätsmanagement Echte Vielfalt
Di. 10.05.2022 18:30
  Oldenburg

- So vielfältig die Aufgaben in einem Unternehmen oder einer Verwaltung sind, so sind es auch die Mitarbeitenden! Die Zahl der offen zu Ihrer nicht heteronormativen Lebensweise stehenden Menschen wird immer größer. Aber immer noch sind über die Hälfte dieser Menschen nicht am Arbeitsplatz geoutet, weil sie Repressalien von Vorgesetzten und Kolleg*innen fürchten. Warum ist es wichtig, dass die Firma nicht nur die Regenbogenflagge hisst, sondern dass ihr Diversitätsmanagement mit ernsthafter Stärkung die queeren Personen unterstützt? Wie das Unternehmen davon erheblich profitiert, wird dieser Abend vermitteln.

Kursnummer 22AO11047
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Diskussion: Über Klimaneutralität hinausdenken National - international - fair
Di. 24.05.2022 18:30
  Oldenburg

- In Kooperation mit dem Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems. Im November 2021 hat die 26. UN-Klimakonferenz in Glasgow stattgefunden. Das Bundesverfassungsgericht hat die Gesetzgeber verpflichtet, Klimaschutz über 2030 hinaus zu denken und konkrete Handlungspläne vorzulegen. Wie können Langfriststrategien in kurz- und langfristige Ziele und Maßnahmen auf nationaler und europäischer Ebene ausgerichtet werden und welche konkreten Handlungsschritte sieht die neue Bundesregierung hierzu vor? Darüber diskutieren: Christiane Hildebrandt: Referentin Internationale Klimapolitik bei der Klima-Allianz Deutschland (Berlin) Leonie Mazalla; beratendes Mitglied im Umweltausschuss der Stadt Oldenburg (angefragt) Weitere Gäste sind angefragt und können auf unserer Homepage eingesehen werden.

Kursnummer 22AO11027
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Keine Ermäßigung möglich.
Dozent*in: Peter Meiwald
Oldenburg 360°
Fr. 27.05.2022 19:00
  Oldenburg

- Oldenburg 360° ist ein Fernsehformat der Volkshochschule Oldenburg in Kooperation mit oeins, dem Lokalsender Oldenburgs. Der Titel verrät es bereits: Oldenburg 360°, moderiert von Gerhard Snitjer, stellt Inhalte und Entwicklungen, die Oldenburger Bürgerinnen und Bürger bewegen, polarisieren und kontrovers diskutieren, ins Scheinwerferlicht. Oldenburg 360° wird in jährlich fünf Sendungen präsentiert. Die Sendungen sind nach der Ausstrahlung in der Oeins-Mediathek abrufbar (www.oeins.de).

Kursnummer 22AO11007
Kursdetails ansehen
Gebühr: gebührenfrei
Diskussion: Sicherheitspolitik neu denken! Aus Afghanistan und Mali lernen
Do. 09.06.2022 18:30
  Oldenburg

- In Kooperation mit dem Amt für regionale Landesentwicklung Weser- Ems. Aus Afghanistan und Mali lernen: Sicherheitspolitik neu denken! Wie wäre es, wenn 80 Milliarden Euro jährlich in die Krisenprävention anstatt in die Bundeswehr investiert würde? Wie könnte so eine Transformation gedacht sein, die auf den Säulen basiert: Gerechte Außenbeziehungen, nachhaltige Entwicklung der EU-Anrainerstaaten, Teilhabe an der internationalen Sicherheitsarchitektur, resiliente Demokratie und Konversion der Bundeswehr und Rüstungsindustrie. Die jüngsten Erfahrungen in Afghanistan und Mali zeigen, dass die bisherigen Konzepte nicht greifen. - Für welche Friedens- und Sicherheitspolitik wird sich die neue Bundesregierung einsetzen? Unsere Gäste: Ralf Becker, Koordinator der Initiative Sicherheit neu denken im Auftrag der Evangelischen Kirche in Baden Dennis Rohde MdB, SPD Weitere Gäste sind angefragt und können auf unserer Homepage eingesehen werden.

Kursnummer 22AO11025
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Keine Ermäßigung möglich.
Dozent*in: Peter Meiwald
Die 20er Jahre The Roaring Twenties
Mo. 19.09.2022 09:00
  Oldenburg

- Wildes Nachtleben, politische Umbrüche und künstlerische Blüte: die 1920er Jahre gelten als Sehnsuchtsort. Es war aber auch ein „Tanz auf dem Vulkan“: Hyperinflation und politische Instabilität ließen die Menschen damals nicht zur Ruhe kommen. Außenseitern wurde die Möglichkeit gegeben, Stellungen in Gesellschaft, Geschäftsleben und Politik einzunehmen, die ihnen bislang versagt worden waren. Und dieser Umbruch gab dieser Zeit ihren eigenartigen, einzigartigen Charakter: lebhaft, oft hektisch; produktiv, aber auch gefährdet. Kurzum: die 1920er Jahre waren die Roaring Twenties – eine faszinierende Zeit für Künstler, Politiker, Ganoven, Weltverbesserer und Propheten. Sie werden die 1920er Jahre in all ihren Facetten kennen lernen: die Musik, die Kunst, politische Ereignisse, Skandale und „Babylon Berlin“. Darüber wird ein Vergleich zur heutigen Zeit angestellt: Stehen wir heute vor ähnlich unruhigen Zeiten? Ist die einstige Mischung von Rausch und Ratio, von Aufbruch und Zweifel, Traum und Verführung jetzt wieder ein aktuelles Zeitgeistgefühl?

Kursnummer 22BO11165B
Kursdetails ansehen
Gebühr: 195,00
Kaffee - Geschichte, Handel, Anbau - Wochenseminar (Teilzeit) Auch Oldenburg liebt den Kaffee!
Mo. 24.10.2022 09:00
  Oldenburg

- Neben Tee lebt im Nordwesten auch die europäische Kaffeetradition auf. In diesem Bildungsurlaub soll es um die Geschichte des Kaffees gehen und um den Kaffeeanbau in Ländern wie Guatemala, Brasilien oder Vietnam und um die Menschen, die dort vom Kaffee leben. Hilft den Menschen dort das Label "fairer" Kaffee? Und auch der Geschmack soll nicht zu kurz kommen: Wie beeinflussen Herkunft, Bohnensorten, Röstung, Brühverfahren und biologischer Anbau die Bekömmlichkeit und den Geschmack? Geplant ist die Besichtigung einer Kaffeerösterei und eines Spediteurs.

Kursnummer 22BO11175B
Kursdetails ansehen
Gebühr: 175,00
Dozent*in: Walter Gröh