Ausstellungen in der VHS Oldenburg

Unsere Ausstellungen pausieren aufgrund der aktuellen Verordnung des Landes Niedersachsens zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Welche Ausstellungen für die Zukunft geplant sind, sehen Sie unter unserer Vorschau.

Kauf von Exponaten

Bitte beachten Sie auch die Möglichkeiten zum Kauf von Exponaten.

Ausstellungen

Aktuelle Ausstellung

Gemeinschaftsausstellung
Margareta Hihn | Thorsten Schütt: Scharf geschnitten

4. Februar 2021 – 1. Juli 2021, 3. Etage

Vernetzung (2019, Papierschnitt, 45 x 60 cm) ▪ Bild: Margareta Hihn
Margareta Hihn ▪ Bild: privat
Paar (Papierschnitt, 60 x 80 cm) ▪ Bild: Margareta Hihn
Vegetation (2020, Papierschnitt, 70 x 70) ▪ Bild: Margareta Hihn
Thorsten Schütt ▪ Bild: privat
Die Fischer (2019, Eiche, Robinie, Eisen, H45cm) ▪ Bild: Thorsten Schütt
No Bubbles I (Eiche, H40cm) ▪ Bild: Thomas Schütt
Eympty (Eiche, H170cm) ▪ Bild: Thorsten Schütt

… mit Skalpell und Cutter, Kettensäge und Hohleisen.

Präzise Schnitte kennzeichnen die Papierschnitte der Künstlerin Margareta Hihn, während in den Bildhauerarbeiten Thorsten Schütts gewachsene Strukturen mit philosophischen Bezügen dominieren. Strenge und filigrane Linien treten in dieser gemeinsamen Ausstellung miteinander in einen Dialog.

Beide Künstler*innen sind Mitglied im BBK Niedersachsen, haben gemeinsam mehrere Projekte entwickelt und durchgeführt und als Team Ausstellungen konzipiert. Neben ihrer bildenden Kunst schreibt Margareta Hihn Haiku. Thorsten Schütt experimentiert mit Musikinstrumenten. Beides ist wiederum Inhalt eines weiteren gemeinsamen Projekts.

Zu Margareta Hihn

Berufliche Stationen (u. a.)

Künstlerische Stationen (u. a.)

Einzelausstellungen (Auswahl)

2010
Malerei, Druck, Papier, Künstlerforum Jever
2015
„Papier“, Sezession Nordwest WHV
2017
„Lebenszeichen“, Stiftung Hospizdienst Oldenburg
2018
„time 4 paper“, Galerie Kir Oberhausen

Gemeinschaftsausstellungen (Auswahl)

2014
Künstleraustausch mit Armenien, Ausstellung in Gyumri
2015
Wattenmeerhaus WHV
2016
„2m unter null“, Kunsthalle WHV „papier autark“, Papiermühle Homburg/Main BBK Oldenburg International Exhibition Haiku and Handmade Papers, Yukon Kanada Schloss Burgau
2017
Papiertechnische Stiftung München
2018
30 Jahre IAPMA, Papiermühle Homburg Kunstmaand Ameland NL
2019
„Schnitt trifft Schnitt“ Thorsten Schütt/Margareta Hihn, Galerie Marienlustgarten Varel „Schnitt trifft Schnitt“, Wassermühle Sudwehe „die Nacht“, Palais Rastede
2020
The Hidden Art Project, Oldenburg Minimalismus, BBK Oldenburg

Thorsten Schütt

Berufliche und künstlerische Stationen (u. a.)

Ausstellungen (Auswahl)

Gemeinschaftsausstellungen (G)

Einzelausstellungen (E)

WILHELMSHAVEN, GALERIE PERSPEKTIVE (G / E), GALERIE M (G / E), SPARKASSE (E), STADTHEATER (E), SEZESSION-NORDWEST (G / E), LOGENHAUS (E) OBERHAUSEN, GALERIE CONEN (G) HERFORD, GALERIE FRITZEN (G) GIEßEN, GALERIE PERSPEKTIVE (G) STEGE / DK, SAFTSTATION (G) MÜLHEIM A.D.RUHR, SCHLOßBERGATELIER (G) NYKÆBING / DK,/ GALERI SYD (G) DORTMUND, TELEKOM HAUPTGEBÄUDE (G) JEVER, KÜNSTLERFORUM „LOKSCHUPPEN“ (G / E) DAMME / DK, DÄNISCHES SCHMUCKMUSEUM (G) RUHWARDEN, GALERIE AM WEHLHAMM (E / G) NEUENBURG, KUNSTVEREIN (G) DÜSSELDORF, VERSIKO AG (G) HAMBURG, GALERIE MENSCH (G), GALERIE ANJU (G), CLIC IM STILWERK (G), GALERIE IM HAUS (G), DIE KUNSTFARM (G) OLDENBURG, KULTURETAGE (G), PRESSEHAUS DER NWZ (G), SPARDA BANK (G), OFFENE ARTELIERS (G) HORBELEV / DK, GALLERI ARLETH (G) LEER, TARAXACUM (E), GALERIE BASSE (G) ELMSHORN, GALERIE “ART FOR LIFE” (E), GALERIE SCHÜTT/BOTHE (G) NEW YORK / USA, MONTSERAT GALLERY (E), PLEIADES GALLERY (G) BREMEN, WORLD TRADE CENTER (G) AMELAND / NL, GEMEENTEHUS (G), KIEWITZHOFE (G) GREEN BAY / USA, HERITAGE CENTER (G) BRAKE, ARTOTHEK (E) AHRENSBURG, HIMALAYA INSTITUT (E) HUSUM, SPEICHER e.V. (E) EMDEN, PELZERHÄUSER (G) OOSTERWIJTWERD / NL, MARIAKERK (E) DORUM, KULTURFORUM (E), ST.ANNAPAROCHIE / NL, ATELIER „ELLBOW“ (G) Kwidzyn / PL, MUZEUM KWIDZYNIE (G) Grudziadz / PL, MUZEUM IM. KS DR. WLADYSLAWA LEGI W GRUDZIADZ (G) Elblag/PL, CENTRUM SZTUKI GALERIA EL W ELBLAGN (G) Osterholz-Scharmbeck, KUNSTVEREIN (E / G)

Die Künstler*innen im Gespräch

Margareta Hihn und Thorsten Schütt sprechen über ihre Gemeinschaftsausstellung, ihre langejährige Zusammenarbeit und Kunst in Zeiten von Corona.

Video auf YouTube ansehen.

Rahmenprogramm

Kooperationspartner

BBK, Bezirksgruppe Oldenburg im Bund Bildender Künstlerinnen und Künstler für Niedersachsen e. V.

Kooperationspartner und Förderer

Freundeskreis Bildende Kunst Oldenburg e. V.

Aktuelle Ausstellung

Oldenburger Photo-Amateure – Facetten der Fotografie. Einfach, lang und doppelt belichtet

6. November 2020 – 24. September 2021, 1. Etage

Graufilter ▪ Bild: Oldenburger Photo-Amateure

Facettenreich und anregend sind die Sichtweisen, die die Oldenburger Photo–Amateure (O. P. A.) in ihrer neuen Ausstellung vorstellen. Das festgehaltene optische Spiel von Licht, Schatten und Spieglungen hinterfragt unsere gewohnten Sichtweisen. In den vergangenen Monaten haben die O. P. A. ein deutliches Zeichen der solidarischen Kreativität gesetzt und sich regelmäßig in virtuellen Räumen getroffen, um diese Ausstellung zu vollenden.

Die Oldenburger Photo–Amateure gründeten sich 1986 an der Volkshochschule Oldenburg. Damals fanden sich Interessierte zusammen, die überwiegend in Kursen der Volkshochschule fundierte Kenntnisse der Fotografie gesammelt hatten. Heute tauschen sich die mehr als 20 engagierten Amateur*innen regelmäßig zu den unterschiedlichsten Fotoschwerpunkten aus und präsentieren ihre Arbeitsergebnisse über die Grenzen Oldenburgs hinaus im Netz und in zahlreichen Ausstellungen. 2019 gewannen die O. P. A. die Clubmeisterschaft des Deutschen Verbands für Fotografie e. V. im Raum Elbe–Weser–Ems.

Mehr zu den Künstler*innen und ihrer Arbeit erfahren Sie in den Ausstellungsdetails.

Die O.P.A.s im Interview

Gerd Wassermeier und Michael Böttcher von den Oldenburger Photo-Amateuren erzählen in Interviews über die Ausstellung „Facetten der Fotografie. Einfach, lang und doppelt belichtet“.

Interview mit Michael Böttcher

Interview mit Gerd Wassermeier

Online-Ausstellung

Auf der Website der Oldenburger Photo-Amateure können Sie die Fotografien als Online-Ausstellung sehen.

Produziert mit freundlicher Unterstützung von www.saal-digital.de

Aktuelle Ausstellung

Volker Kunkel: Fotografische Impressionen. – Bilder zwischen Fotografie und Malerei

16. Oktober 2020 – 17. September 2021, 3. Etage

Café des 2 moulins, (Ausschnitt) 2019, Fotografie ▪ Bild: Volker Kunkel
Volker Kunkel ▪ Bild: Volker Kunkel

Im beruflichen Leben ist Volker Kunkel Werbefotograf und erzeugt dort Werke, die Objekte und Personen perfekt in Szene setzen und jedes noch so kleine Detail sichtbar machen.

In seiner künstlerischen Tätigkeit als Fotograf erschuf Volker Kunkel eine Bildreihe, für die er auf eine selbst entwickelte digitale Nachbearbeitungstechnik zugreift. Hier wird – vergleichbar mit Pinselstrichen in unterschiedlicher Stärke – die Fotografie sukzessiv in fließende Formen verwandelt, bis etwas entsteht, das nur auf den ersten Blick noch das zu Grunde liegende Foto ist. Bei näherem Hinschauen zeigt sich jedoch der verblüffende Effekt, wie viele Details das Hirn des Betrachters zunächst unbewusst hinzugefügt hat. Je näher die Bilder angeschaut werden, desto weniger konkret erscheinen sie. Mimik und Gestik dargestellter Personen zum Beispiel entstehen rein im Kopf des Betrachters. Die Ausstellung zeigt Fotos ganz ohne Details.

Mehr zum Künstler und seiner Arbeit erfahren Sie in den Ausstellungsdetails.

Produziert mit freundlicher Unterstützung von www.saal-digital.de

Ausstellungen

Führungen

Für Einzelpersonen und Gruppen bieten wir Privatführungen durch die Ausstellungen in unserem Haus an. Bei Fragen zu den Ausstellungen oder für die Terminvereinbarung einer Führung wenden Sie sich bitte an:

Melanie Wichering
VHS Oldenburg
VHS-Haus, Raum 1.09
Karlstraße 25
26123 Oldenburg

Telefon: 0441 92391-46
E-Mail: wichering@vhs-ol.de

Dauer der Führung: nach Vereinbarung.
Kosten: je nach Aufwand 40 € bis 50 €.

Ausstellungen

Kauf von Exponaten

Bei Kaufinteresse wenden Sie sich bitte an Melanie Wichering

Auf Wunsch lassen wir Ihnen gerne eine Preisliste der Exponate zukommen oder vermitteln bei Kaufinteresse den Kontakt zur Künstlerin / zum Künstler. Die Preislisten der Künstler können auch in der VHS Oldenburg eingesehen werden.