Aktuelles

Selbstgebautes Präsent zur Eröffnung

Der Stadtschrank der OJW hat seinen neuen Platz bei der Jugendherberge gefunden. ▪ Bild: VHS Oldenburg

Seit Oktober stehen die Zimmer der neuen Jugendherberge Besucherinnen und Besuchern in Oldenburg offen. Zum erfolgreichen Start fertigten die Teilnehmer der Oldenburger Jugendwerkstatt (OJW) gemeinsam mit ihren Anleitern Lars Behrens und Janis Kappel einen Stadtkorb für unsere neue Nachbarin. Am 30. Oktober übergaben sie ihr Präsent gemeinsam mit unserem Geschäftsführenden Vorstand Andreas Gögel an Markus Acquistapace und Nicole Langfermann von der Jugendherberge.

Neue Sicht auf Dinge des Alltages – „Perspektivwechsel – Wardenburger Facetten"

Conny Meinicke (rechts) mit Teilnehmenden (v.l.): Jan Volpert, Silvia Bosch, Ingeborg Mödden, Jaqueline Volpert und Wibke Meyer ▪ Bild: Hans-Günther Grammberg

16 Schnappschüsse bilden die Fotosammlung „Perspektivwechsel – Wardenburger Facetten“ . Am Dienstag, 29. Oktober, wurde sie in unserer Außenstelle VHS Hatten + Wardenburg am Patenbergsweg in Wardenburg eröffnet. Zusammen mit ihren 20 Workshop-Teilnehmenden machte sich die Künstlerin Conny Meinicke auf die Suche nach den alltäglichen Dingen. Im Fokus der Linse standen unter anderem ein Kieselstein eines Friedhofsgrabes sowie die bepflanzte Tasse eines Blumenladens.

UK Begegnungen: Die OJW ist dabei!

Die Jugendlichen mit ihren Anleitern Lars Behrens (2. v. l.) und Janis Kappel (1. v. r.) ▪ Bild: VHS Oldenburg

Am 27. Oktober wurde im Rahmen der UK Begegungen der Stadt Oldenburg die Outdoor-Ausstellung „Banksy's Dismaland / Barry Cawston, are we there yet?“ eröffnet. Die wetterfesten Rahmen der Ausstellung hat die Oldenburger Jugendwerkstatt beigesteuert. Seit mehreren Monaten hatten die Jugendlichen mit den pädagogischen Anleitern Lars Behrens und Janis Kappel daran gearbeitet. Eine knappe Woche hat es gedauert, bis die Rahmen angebracht und justiert waren. Bis zum 2. Dezember beherbergen sie nun die fotografische Dokumentation der Arbeit Banksys.

Wettbewerbsausstellung – Wir suchen Ihre Ideen für Oldenburg

„Zukunft beginnt heute: Weiterdenken. Neudenken. Umdenken.“ ▪ Bild: VHS Oldenburg

Nächstes Jahr feiern wir unser 100-jähriges Bestehen. Das Jubiläumsjahr stellen wir unter den Schwerpunkt „Zukunft beginnt heute: Weiterdenken. Neudenken. Umdenken.“ mit einer Reihe von Aktionen und Veranstaltungen, die sich mit der Zukunft in und um Oldenburg beschäftigen.

Für eine Wettbewerbsausstellung suchen wir Ihre Zukunftsvisionen für ein besseres Leben in der Stadt. Die eingereichten Konzepte können einem ehrenamtlichen oder beruflichen Kontext entstammen, Ergebnis persönlicher Gedanken und Wünsche, eines Hobbys oder auch einer wissenschaftlichen Arbeit sein. Alles ist als Bewerbung zugelassen, solange es Einfluss auf unsere Zukunft hat oder haben könnte.

Im Vordergrund dieses Wettbewerbs steht die Präsentation der eigenen Idee in der Öffentlichkeit und nicht etwa die Würdigung durch ein hohes Preisgeld. Sämtliche Einsendungen werden von einer Jury bewertet. Die besten Beiträge werden im Rahmen einer Ausstellung im September und Oktober 2020 der Öffentlichkeit präsentiert. Einreichungen werden bis zum 31. Januar 2020 angenommen. Unsere Wettbewerbsausstellung findet mit freundlicher Unterstützung von CEWE statt.

Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie in der Ausschreibung: Ausschreibung „Zukunft beginnt heute“ als PDF zum Download.

Europa-Quiz-Mitsingkonzert – „Die Deichgranaten“

Am 28. September waren Annie Heger und Insina Lüschen – alias „Die Deichgranaten“ – mit einem Europa-Quiz-Mitsingkonzert zu Gast in der VHS Oldenburg.

Einen Rückblick bieten unser Fotoalbum und folgender Clip:

Video auf YouTube ansehen.