Aktuelles

Plattdüütsch för Schandarmskes un Schandarms!

Die Teilnehmer der Polizeiakademie ▪ Bild: Polizeiakademie Niedersachsen

15 Studierende der Polizeiakademie Oldenburg absolvierten einen Plattdeutsch-Kurs in Zusammenarbeit mit der VHS Oldenburg. Der Grund dafür: Die Plattdeutsche Sprache wurde an der Akademie als Wahlmöglichkeit für eine, die polizeiliche Aufgabenwahrnehmung förderliche Sprache zugelassen. Dadurch vereinfacht sich die Kommunikation der Studierenden mit älteren Menschen in der Region sowie in die Niederlande. Antje Köllmann, die Plattdeutsch an der VHS Oldenburg unterrichtet, spielte mit den Studierenden kleine Dialoge zur Begrüßung und Wegbeschreibung sowie polizeiliche Alltagssituationen nach. Ihre Erfahrungen aus dem Kurs haben die Teilnehmer in einem Video festgehalten.

Acrylmalerei in der Alten Ziegelei Westerholt

Acrylmalerei in der Alten Ziegelei ▪ Bild: Urheber / VHS Oldenburg

Seit Montag, 26. Juni, ist die Alte Ziegelei Westerholt wieder Schauplatz der Sommerakademie der VHS Außenstelle Hatten+Wardenburg. Unter anderem entstehen in dieser Woche vor der wunderbaren Kulisse Acrylbilder. Am Montag begann die Künstlerin Gertje Kollmann mit ihrer Einführung und nutzte dabei die Natur vor Ort, um den Einsatz der Acrylfarben zu veranschaulichen. Die Sommerakademie in der Alten Ziegelei findet noch bis zum Freitag, 7. Juli statt.

Die neue ABC–Zeitung ist da!

Die neue ABC-Zeitung ist da

Die neue Ausgabe der ABC–Zeitung ist erschienen. Die ABC–Zeitung wird von Lernenden im Regionalen Grundbildungszentrum der VHS Oldenburg erstellt und erscheint alle 2 Monate.

Außerdem neu im Grundbildungsbereich ist das aktuelle Update der Lernsoftware Beluga. Beluga bietet berufsbezogene Übungen im Bereich Lesen, Schreiben und Rechnen. Mit dem Update ist der Wortschatz nocheinmal vergrößert worden.

Weitere Informationen zur Arbeit der Regionalen Grundbildungszentrums finden Sie auf der Website des ABC–Projektes.

Projekt „AußerSchulischer Lernort“ im Radio

Der AußerSchulische Lernort im Pophankenweg ▪ Bild: VHS Oldenburg

Der Bildungsreport des Radiosenders NDRInfo hat für seine Schwerpunktsendung zum Thema Schulschwänzer u. a. das Team des AußerSchulischen Lernorts (ASL) interviewt. Beim ASL finden Schülerinnen und Schüler, die länger nicht die Schule besucht haben, einen Weg zurück ins Regelschulsystem. Sie erhalten Unterricht und arbeiten in pädagogischen Projekten, um auf diesem Weg ihr Selbstvertrauen und ihre Eigenverantwortlichkeit zu stärken.