Aktuelles

Aktuelle Corona-Information: Schrittweise Aufnahme des Präsenzunterrichts voraussichtlich ab 17. Mai.

Das Bild zeigt das Logo der VHS Oldenburg.

Stand: 7. Mai

Nach heutigem Stand wird die neue Landesverordnung für Einrichtungen der Erwachsenenbildung wieder den Präsenzunterricht zulassen. Die VHS Oldenburg wird voraussichtlich ab 17. Mai schrittweise in den Präsenzbetrieb zurückkehren. Dazu werden wir tagesaktuell über unsere Online-Medien informieren. Unsere Kund*innen infomieren wir ab der kommenden Woche zusätzlich per E-Mail.

Aufgrund der andauernden Schließung mussten die Programmbereiche der Volkshochschule in Kurzarbeit gehen. Deshalb sind Ansprechpartner*innen dieser Bereiche nicht wie gewohnt erreichbar. Alle Anfragen werden dennoch in kurzer Zeit beantwortet.

Weiterhin haben wir eine Vielzahl von Online-Kursen in unser Angebot aufgenommen.

Aktuelle Informationen zu unseren Jugendprojekten finden Sie auf der Seite „Projekte“.

Online-Angebote für Ihre Weiterbildung von Zuhause

Bild: insta_photos/Shutterstock.com
Bild: fizkes/Shutterstock.com

Sie müssen nicht auf Ihre Weiterbildung verzichten! Wir haben viele neue Online-Kurse und hochkarätige Vorträge aus den Bereichen Sprachen, Beruf & IT, Kunst & Kultur, Gesellschaft und Ratgeber für Sie im Angebot. Investieren Sie in Ihre Zukunft und erleben Sie Neues – bequem von Zuhause.

Hier finden Sie alle Online-Kurse im Überblick.

Schwerpunkt #17 Ziele – Kommende Veranstaltungen

vhs.wissen live ▪ Bild: VHS Erding/ VHS SüdOst

Afrikas Kampf um die Kunst (auf Französisch)

Schon vor 50 Jahren kämpfte Afrika um seine Kunst, die während der Kolonialzeit massenweise in europäische Museen gelangt war. Am Ende war der Kampf nicht nur vergebens, er wurde auch erfolgreich vergessen gemacht. Prof. Bénédicte Savoy – Professorin für Kunstgeschichte an der TU Berlin und am Collège de France in Paris – und der Autor Arno Bertina sprechen am 18. Mai um 19:30 Uhr bei Afrikas Kampf um die Kunst über die Aufgabe von Museen in der postkolonialen Gesellschaft. Das Gespräch findet auf Französisch statt. In Kooperation mit dem Goethe-Institut Paris und der Heinrich-Boell-Stiftung Paris.

Regieren in unsicheren Zeiten: Was kommt nach Merkel?

Nach 16 Jahren Kanzlerschaft geht Angela Merkel im Sommer 2021, mitten in national wie international schwierigen Zeiten. Wer auch immer auf Merkel folgt, muss eine Regierung zustande bringen, die vor größten Herausforderungen steht. Was kommt nach Merkel? Das besprechen am 25. Mai um 19:30 Uhr Constanze von Bullion und Nico Fried der Parlamentsredaktion der Süddeutschen Zeitung online bei vhs.wissen live.

Prof. Michael Brenner im Gespräch mit Navid Kermani

Navid Kermani ist freier Schriftsteller und habilitierter Orientalist. Für sein akademisches und literarisches Werk wurde er vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und zuletzt mit der Buber-Rosenzweig-Medaille. Michael Brenner ist Professor für jüdische Geschichte und Kultur an der LMU München. Am 27. Mai um 19:30 Uhr treffen sich die beiden zu einem Online-Gespräch bei vhs.wissen live.

10 Jahre Inklusionswoche

„Oldenburg will Inklusion“ - Logo ▪ Bild: Stadt Oldenburg

In dieser Woche hat die Oldenburger Inklusionswoche begonnen. Zum 10-jährigen Jubiläum lautet das diesjährige Motto: „10 Jahre – 10 Tage“.

Das volle Programm bietet Diskussionen und Erfahrungsaustausch in zahlreichen Online-Gesprächen und Infoveranstaltungen. Außerdem gibt es u. a. einen Dokumentarfilm, Telefonführungen durch Museen, eine Online-Disko, Führungen durch die Haarenniederrungen und den Wald der Möglichkeiten und eine Online-Ausstellung zu 10 Jahren Inklusionswoche.

Ganz im Sinne des 5. Mai, dem Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung, haben sich in Oldenburg Selbsthilfe- und Interessensvertretungen, Institutionen, Vereine, Arbeitskreise und Akteurinnen der Verwaltungen und einzelne Aktivistinnen vernetzt. Unterstützt durch die AKTION MENSCH machen sie gemeinsam auf die Situation von Menschen mit Behinderung aufmerksam, informieren und sensibilisieren für Barrierefreiheit und fördern das soziale Miteinander in der Stadt.

Neue Ausgabe der ABC-Zeitung

Die 66. Ausgabe der ABC-Zeitung. ▪ Bild: VHS Oldenburg

Die 66. Ausgabe der ABC-Zeitung ist da! Seit 2008 schreiben hierin Lernende aus unseren Lese- und Schreibkursen aus ihrem Alltag, über aktuelles Weltgeschehen oder geben Rezepttipps. Titelthema der neuen Ausgabe ist das 10. Jubiläum der ABC-Selbsthilfegruppe Oldenburg.

Das PDF der aktuellen Ausgabe finden Sie auf der Website des ABC-Projekts. Dort finden sich auch alle bisher erschienen Ausgaben zum Nachlesen.

Viel Spaß!

Veranstaltungstipp: Online-Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung

Friedrich-Ebert-Stiftung – Landesbüro Niedersachsen

Gerne machen wir auf eine Veranstaltung unseres Kooperationspartners, des Landesbüros Niedersachsen der Friedrich-Ebert-Stiftung aufmerksam.

Radikalisierung und Polarisierung in der Gesellschaft. Eine Herausforderung für das Ehrenamt?

Am 11. Mai um 17:00 Uhr geht es in einer Online-Diskussion um die Herausforderungen ehrenamtlichen Engagements in einer radikalisierten Gesellschaft.

Gemeinwohlorientiertes freiwilliges Engagement gilt als eine wesentliche Säule unseres Zusammenlebens und unserer Demokratie. Kann das Ehrenamt dabei helfen, weitere Polarisierung zu vermeiden und Entfremdungstendenzen umzukehren? Oder droht nicht umgekehrt eine Gefahr für das bürgerschaftliche Engagement durch die Fliehkräfte in unserer Gesellschaft?

Es diskutieren:

  • Hanna Naber, MdL
  • Falk Hensel, Verbandssekretär des AWO-Bezirksverbands Braunschweig e. V. und Vorsitzender der Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e. V.
  • Dr. Florian Hartleb, Managing Director, Hanse Advice, Tallinn/Estland, Dozent an der Katholischen Universität Eichstätt und der Hochschule der Polizei Sachsen-Anhalt

Organisiert wurde die Veranstaltung gemeinsam mit dem AWO-Bezirksverband Braunschweig und der AWO Niedersachsen LAG.