Aktuelles

Nehmen Sie uns mit in Ihren Europaurlaub!

Erste Beiträge auf der Europakarte. ▪ Bild: VHS Oldenburg

Sie verreisen dieses Jahr innerhalb Europas? Nehmen Sie uns doch einfach mit! Machen Sie an Ihrem Urlaubsort ein Foto mit unserem VHS Europa-Würfel und gewinnen Sie mit etwas Glück eine Belohnung!

Erste Beiträge sind bereits auf unserer Europakarte auf der 1. Etage des VHS-Hauses zu sehen.

Alle Infos zur Teilnahme und dazu, wo Sie den Würfel finden, gibt es auf unserer Seite Der VHS Europa-Würfel auf Reisen!

Wir bedanken uns bei der LzO und CEWE für die Unterstützung unserer Aktion.

Besuch in der NWZ-Redaktion

Bild: Pixabay

Der regionalen Tageszeitung wurde in einer Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen die höchste Glaubwürdigkeit zugesprochen. Bevor sie auf Ihrem Frühstückstisch landet, haben zahlreiche Menschen Arbeit und Mühe investiert. Bei einer Besichtigung des NWZ-Medienhauses am Dienstag, 2. April, um 18:00 Uhr, werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Entstehung Ihrer regionalen Tageszeitung.

TV-Tipp: „Oldenburg 360°“ zum Thema Europa

Gerhard Snitjer (li.) mit seinen Gesprächspartnern ▪ Bild: VHS Oldenburg

Wo steht Europa? Auf der Kippe? Die Sorge um ein deutliches Erstarken (rechts)nationaler Parteien nach den Europa-Wahlen im Mai treibt viele Menschen um, denen eine EU der offenen Grenzen und des Friedens am Herzen liegt. Steffen Akkermann – Europäische Föderalisten Oldenburg e. V., Hans-Christian Petersen – Seebrücke Oldenburg und Julian Maskow – P.L.U.S. (Politik. Leben. Umwelt. Sicherheit) e. V. tauschen sich im Gespräch mit Moderator Gerhard Snitjer über die Risiken für Demokratie und Menschenrechte, bürgerschaftliches Engagement und notwendige Initiativen aus.

Die neue Ausgabe unserer Gesprächsrunde „Oldenburg 360°“ zum Thema „Wo steht Europa?“ sehen Sie am Freitag, 22. März um 19:00 Uhr im Livestream von Oldenburg Eins.

Wir müssen reden. - Europa ohne Russland?

Das Podium von „Wir müssen reden.“ ▪ Bild: L. Ruhsam

Vor einem ausgesprochen interessierten Publikum diskutierten am Donnerstag, 14. März im vollbesetzten LzO Forum der VHS Oldenburg Peter Franke, Vorsitzender des Bundesverbandes Deutscher West-Ost-Gesellschaften e. V., Prof. Dr. Susanne Schattenberg, Direktorin der Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen, Christoph Kluska, Vertriebsleiter bei Pflanzen-Bruns, einer der größten Baumschulen Europas, und Manfred Cybalski, Außenwirtschaftsberater der Außenhandelsstelle der niedersächsischen IHK in den Nachfolgestaaten der UDSSR darüber, wo die Herausforderungen im Umgang mit dem großen östlichen Nachbarn der EU liegen. Die Veranstaltung war eine Kooperation der VHS Oldenburg mit dem Europäischen Föderalisten Oldenburg e. V. und der Gesellschaft Deutschland-Russland-Dragestan.

Alle Beteiligten auf dem Podium betonten vor dem Hintergrund ihrer unterschiedlichen Perspektiven und langjährigen Erfahrungen, dass Chancen zu Wiederannäherung und vertrauensvoller Zusammenarbeit in einer Intensivierung wirtschaftlicher Kontakte bestehen würden. Bei aller politischer Differenz mit dem Putin-Regime sei es möglich – und erforderlich, Beziehungen zu den Menschen aufzunehmen und zu pflegen. „Einfach hinfahren und Menschen kennen lernen“, empfahl Prof. Dr. Susanne Schattenberg.

Ruby, Cookie Dough und Co.

Bild: Pixabay

Wir wissen, die Fastenzeit hat gerade erst begonnen. Für alle, die sich momentan am Verzicht auf Schokolade und Co. versuchen, haben wir das passende Ostergeschenk: Am Freitag, 26. April zeigt Ihnen Wolfgang Hadaschik in seinem Grundkurs, wie Sie Pralinen selbst herstellen. Wenn Sie zu den Besucherinnen und Besuchern unserer Regionalmesse „aufgetischt!“ gehören, ist Ihnen Wolfgang Hadaschik wahrscheinlich mit seinen Pfefferminztalern und Schokoladenkreationen im Gedächtnis geblieben.

Für alle, die auch in den kommenden Wochen Süßes genießen, bieten wir einen weiteren leckeren Kurs an: Am 30. März verarbeiten Sie eine der momentan gefragtesten Schokoladen: Ruby ist so rosa wie die Kakaobohnen aus denen sie gefertigt wird und eine Weltneuheit.